Da geht noch was!

Wie Sie mit Sinn und Verstand führen

Ob als Nachwuchsführungskraft oder als „alter Hase“: Führung ist nicht immer leicht und schon gar keine Tätigkeit, die man nebenher macht.

Kennen Sie Fragen wie:

  • „Wie sage ich es meinem Mitarbeiter, wenn ich sein Verhalten unpassend finde?“
  • „Ständig gibt es Veränderungen, das Team kommt nicht zur Ruhe und zur eigentlichen Arbeit. Was kann ich nur tun?“
  • „Wie kann ich über das Alltagsgeschäft hinaus wichtige Akzente im Team setzen?“

Da will die Geschäftsführung, dass Sie vor allem gute Ergebnisse liefern, während die Mitarbeiter viel mehr Wert auf ein gutes Miteinander im Team legen.
Und Sie: Laufen Gefahr sich zwischen den verschiedenen Erwartungen aufzureiben und die eigenen Ziele aus dem Blick zu verlieren. Und im Extremfall zu scheitern. Lassen Sie es nicht so weit kommen!


Klären Sie mit meiner Unterstützung Ihre Rolle als Führungskraft:

  • Überprüfen Sie Ihre Führungsposition und reflektieren Ihre Rolle im Spannungsfeld der verschiedenen Erwartungen. So erkennen Sie mögliche Reibungspunkte und Konflikte und erlangen Sie deutlich mehr Klarheit.
  • Sichten Sie Ihre Stärken und Kompetenzen: Was haben Sie sich über die Zeit angeeignet? Was fällt Ihnen leicht, wo sollten Sie aufsatteln? Dadurch erlangen Sie ein besseres Standing und entscheiden bewusst, was Sie zukünftig verbessern sollten.
  • Sortieren Sie einmal aktuelle Herausforderungen und Probleme: Welche Dinge können Sie gut alleine lösen, wo haben Sie Einfluss? Und womit sollten Sie sich anfreunden? So beugen Sie eigener Frustration vor, setzen klare Prioritäten und handeln zielgerichteter.
  • Welche Veränderungen stehen Ihnen ins Haus? Klären Sie, wie Sie und Ihr Team dazu stehen. Wie können Sie Ihre Mitarbeiter für aktuelle Veränderungen gewinnen? Welche Fragen und Aspekte sollten dabei im Unternehmen berücksichtigt werden? So können Sie sich besser mit Veränderungen anfreunden und stärker Einfluss nehmen.
  • Finden Sie heraus, wo Sie über das Alltagsgeschäft hinaus wichtige Dinge im Unternehmen mitgestalten. Dadurch bleiben Sie wachsam und initiieren wichtige Impulse in Ihrem Unternehmen.

Das hört sich nach viel Klärungsarbeit an, oder? Ja, das stimmt.

Doch dadurch entwickeln Sie Ihren Führungsstil weiter, zeigen deutlich mehr Kontur und bleiben handlungsfähig in schwierigen Situationen. Zudem leben Sie viel stärker Ihre Verantwortung als Führungskraft - und zwar sowohl für die Ergebnisse des Unternehmens als auch für Ihr Team.

Wobei kann ich Sie unterstützen? Senden Sie eine E-Mail an info@volkertbrammer.de oder rufen an unter 0157 – 76 46 41 29.