Da geht noch was!

Volkert Brammer

Jahrgang 1965

Seit 2005 arbeite ich als Coach, Trainer und Teamentwickler für Nonprofit-Unternehmen und Mittelstand.

Meine Schwerpunkte sind:

  • Führungskräfteentwicklung - Führen mit Sinn und Verstand
  • Potenziale- Wie Sie dem Berufsleben den richtigen Dreh geben
  • Konfliktlösung - Konflikte klar und souverän managen


Mein Profil als pdf


Ich liebe es, Menschen dabei zu unterstützen, Herausforderungen anzunehmen und ihre Handlungsmöglichkeiten auszuloten. So wird alles leichter und besser: im Beruf und im ganzen Leben. Voraussetzung ist natürlich, dass man auch etwas verändern, entwickeln und selber wachsen möchte. Es geht immer noch was ... mal ganz viel, mal kleine Schritte, mal Ungeahntes!

Selbstbestimmt und offen für Möglichkeiten

Dass immer noch was geht, weiß ich aus eigener Erfahrung, denn mein Leben ist nicht nur geradeaus verlaufen:

Mit 12 wollte ich Tierarzt werden und wurde nach der Schule erstmal Fernmeldehandwerker, denn Technik hatte ja Zukunft.

Mit 21 Zivildienst in der Behindertenhilfe und dann ein Studium zum Diplom-Sozialpädagogen.

Es folgten lehrreiche Jahre in der Sozialarbeit: Kinder- und Jugendarbeit, Jugendberufshilfe, Schulsozialarbeit und ein reicher Erfahrungsschatz durch Beratung und Gruppenpädagogik, auf den ich immer wieder gerne zurückgreife.

Dann zwei Jahre Elternzeit – und schließlich mein eigenes Business als Trainer und Coach.

Klingt vielseitig und hat gleichzeitig einen klaren roten Faden: Die Freiheit, selbst zu entscheiden und Leben und Beruf frei zu gestalten.

Weiterbildung

Damit meine Angebote meinen Kunden Wachstumsschritte ermöglichen, habe ich mir über die Jahre ein umfassendes Fundament angeeignet.

Dabei ist mir die Praxis und das Tun das Allerwichtigste: Werkzeuge und Ansätze müssen mühelos im Alltag umsetzbar sein.

Besonders wichtig ist für mich Learning-by-doing:

  • Langjährige Weiterbildungen in Coaching, Train-the-Trainer, Transaktionsanalyse, Konfliktmanagement, Improvisatonstheater.
  • Regelmäßige Fortbildung, Supervision und kollegialer Austausch.

Persönliches

verheiratet, Vater von zwei Kindern

Ich bin ein waschechtes Nordlicht und halte mich auch gerne in anderen Regionen Deutschlands, in Italien, Frankreich oder Skandinavien auf. Freizeit ist für mich Familienzeit. Außerdem gehe ich gerne ins Theater und besuche Konzerte. Ich entspanne mich bei guter Musik, mit einem anregenden Buch im Garten und genieße die vielen Freizeitmöglichkeiten Norddeutschlands.